Mitglied werden

Eine Mitgliedschaft bringt viele Vorteile bei Unternehmungen in den Bergen.
Neben Geselligkeit und Gemeinschaft kommt auch die Ausbildung und damit höhere Ziele und Sicherheit nicht zu kurz.

Jahresbeitrag

Mitglieder-Art Jahresbeitrag Aufn.-Geb.
A-Mitglied (Einzelperson ab 25 Jahre) 65,00 € 32,00 €
B-Mitglied (Ehegatte, Lebenspartner, Senioren ab 70 Jahren, Bergwacht) 38,00 € 19,00 €
Junioren (19 - 25 Jahre) 30,00 € 15,00 €
Kinder, Jugendliche bis 18 Jahre 25,00 € 12,00 €
Familien (Kinder bis 18 Jahre frei) 103,00 € 51,00 €

Beitritt

Bitte Aufnahme-Antrag/Beitrittserklärung unten downloaden, ausfüllen und unterzeichnet an die Geschäftsstelle senden oder faxen (0 94 21-96 80 91 0).

Bei einem Beitritt in der Geschäftsstelle gibt es den Mitgliedsausweis sofort.

DAV-Mitglieder-Vorteile

Bergsport
- in Ausbildungskursen alles Wichtige rund um den Bergsport lernen
- attraktives Tourenprogramm der Sektion unter qualifizierter Führung nutzen
- Tourenpartner und Gleichgesinnte kennenlernen

Information
- kostenloser oder vergünstigter Zugriff auf Karten, Führer und Bücher der Sektion
- sechsmal jährlich das Bergsteigermagazin DAV Panorama kostenlos frei Haus

Hütten
- günstigere Übernachtung auf über 2.000 Alpenvereinshütten
- exklusiver Zugang zu Selbstversorgerhütten
- vergünstigte Bergsteigeressen und -getränke

Sicherheit
- mit dem alpinen Sicherheits Service (ASS) weltweiten Versicherungsschutz bei allen Bergsportarten genießen. Schadensfälle werden über die Würzburger Versicherungs-AG abgewickelt. Es gelten die allgemeinen Versicherungsbedingungen.
- aktuelle Informationen zur Sicherheit im Bergsport, praxisorientiert aufbereitet von der DAV-Sicherheitsforschung

Freizeit
- Abenteuer, Spaß und Herausforderung für Groß und Klein erleben
- Möglichkeit an attraktiven Touren und Reisen teilzunehmen
- Preisnachlass für Reisen des DAV Summit Club
- Rabatte bei Werbepartner (Siehe Mitteilungsblatt: Mein Ausrüster, Sport Erdl, Meier Lauf und Sportshop, Radhaus Lang)


Klettern
- deutschlandweit kostenloser oder vergünstigter Zugang zu den DAV-Kletteranlagen
- Förderprogramme für Nachwuchs- und Spitzenkletterer

Selbst aktiv werden
- ideelle und finanzielle Unterstützung des Vereins, der für die Vereinbarkeit von Bergsport und Natur steht
- Möglichkeit einer qualifizierten Ausbildung zum Fachübungsleiter oder Trainer
- Einsatz auf Umweltbaustellen und bei der Pflege des alpinen Wegenetzes
- Mithilfe bei der Sanierung und Instandhaltung der Alpenvereinshütten
- bei Interesse ehrenamtliches Engagement in einem der vielen Bereiche der Sektionsarbeit