Skitour Schusterkogel 2208 m im Glemmtal

Um 5:00 Uhr starten die Teilnehmer in Straubing für eine herrliche Skitour in den Kitzbüheler Alpen. Über den Steinpass fuhren wir nach Saalbach–Hinterglemm bis ins Talende nach Lengau. Die Familie eines Teilnehmers nutzte die Gelegenheit um im Tal Alpin Ski zu fahren und eine Teilnehmerin übernachtet gleich im Tal und hatte somit nur 5 min. Anfahrtszeit.

Am großzügigen Parkplatz hatte es um 8:30 Uhr -10° Celsius und keine Wolke weit und breit. Die Temperaturen sollten sich in der Sonne schnell ändern, der Himmel hingegen blieb den ganzen Tag wolkenlos mit grandioser Fernsicht. Wir, Tobias, Sepp, Xav, Caro, Hubert und ich, stiegen bei knirschendem Schnee erst auf einer Forststraße, dann in einem langgezogenen Tal, dem Vogelalmgraben, entlang eines Baches langsam in Richtung Saalhofalm auf. Das Tal öffnet sich dann weit und auf gut gegliederten Hängen geht es dann etwas steiler aber angenehm in Richtung Gipfel, den man bis zum Kreuz mit den Ski besteigen kann. Gegen Mittag waren die 1100 Hm geschafft und wir hatten Zeit für 30 min. die Rundumsicht zu genießen. Die Abfahrt bot für gut 500 Hm noch Alt-Pulverschnee. Die Hänge sind so weitläufig, dass jeder seine eigene Spur fand.

Fazit: Mit der kleinen Gruppe waren wir gut unterwegs, Sonnenschutz war zwingend nötig, diese Tour kann aufgrund der weitläufigen Hänge, die eine tolle Abfahrt bieten, wieder angeboten werden.

Thomas

Zurück